Bewegungen bequem zuhause trainieren - mit Elektrostimulation

Mit den modernen Elektrostimulatoren von KRAUTH + TIMMERMANN können Patienten mit peripheren und zentralen Lähmungen funktionelle Bewegungen zuhause trainieren. Wir möchten Sie bei Ihrem häuslichen Training bestmöglich unterstützen. Unsere geschulten Experten wählen mit Ihnen das für Sie passende Hilfsmittel für Ihr heimisches Training aus. Neben einer ausführlichen Einweisung in Ihr Therapiegerät übernehmen wir auch die Abrechnung mit den Kostenträgern.

Unser Service für Ihre Gesundheit:

  • Hochwertige Mehrkanalstimulatoren ‚Made in Germany‘
  • Einfache Menüführung mit großem, gut lesbaren Farbdisplay
  • Individuelle Beratung und maßgeschneiderte Hilfsmittelauswahl
  • Deutschlandweit persönliche Einweisung durch unsere FES-Experten vor Ort
  • Abrechnung der verordnungsfähigen Hilfsmittel mit den Kostenträgern unserer Kunden
  • Nachhaltiges und selbstbestimmtes Training mit unseren flexiblen Geräten bequem von zuhause
K+T Geräteportfolio

Informationen zu Ihrer Hilfsmittelversorgung

Sie haben bereits ein Rezept?
Hat Ihnen Ihr Arzt bereits eine Verordnung ausgestellt, kontaktieren Sie uns bitte. Wir reichen das Rezept bei Ihrer Kasse ein und weisen Sie nach erfolgreicher Genehmigung in Ihr Gerät ein.

Sie haben noch kein Rezept?
Vereinbaren Sie einen Termin für eine kostenlose Erprobung.

Was tun bei Ablehnungen?

Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gern, wie Sie am Besten weiter vorgehen.

Kontakt

Kontaktieren Sie unser Team Elektrostimulation unter: +49 40 60604-13 oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf  dem Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Wie funktioniert Funktionelle Elektrostimulation (FES)?

Funktionelle Elektrostimulation kann das Wieder- oder Neuerlernen verloren gegangener Bewegungen unterstützen, indem Muskeln stimuliert werden. Die Stimulation erfolgt über Klebelektroden auf der Haut, die die betroffenen Muskeln aktivieren und dem Nervensystem Reize für die Anbahnung motorischer Funktionen zur Verfügung stellen. Wir bieten Ihnen verordnungsfähige Hilfsmittel für die Therapie bei Schädigungen des Zentralen Nervensystems wie z. B. Schlaganfall sowie bei Schädigungen des Peripheren Nervensystems wie z. B. Verletzungen der Nerven an. Je nach Indikation und Therapieziel setzen wir Sensorgesteuerte, EMG-getriggerte Vierkanalstimulatoren mit Biofeedback oder Mehrkanalstimulatoren mit Exponentialstrom ein.

Sensorgesteuerte Mehrkanalstimulation

KTMotion_Tassegreifen1

Funktionsweise:

  • Elektrische Impulse aktivieren die betroffenen Muskeln
  • Das Nervensystem erhält Reize für die Anbahnung funktioneller Bewegungen
  • Der Patient bestimmt per Biegesensor am Handschuh der gesunden Hand oder per Intensitätsregler, wann, wie lange und wie intensiv er die Bewegung ausführen möchte

Indikationen:

  • Schlaganfall
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Inkomplette Rückenmarksverletzungen
  • Infantile Cerebralparese
  • Multiple Sklerose

Therapieziele:

  • Wiedererlernen motorischer Funktionen
  • Reduktion von Spastiken
  • Verbesserung der Mobilität
  • Kontraktionsfähigkeit des Muskels erhalten

EMG-getriggerte Mehrkanalstimulation

Hand_öffnen

Funktionsweise:

  • Nutzt restlich vorhandene Muskelaktivitäten
  • Patient versucht Bewegung auszuführen
  • Bei Überschreiten der vorher festgelegten, individuellen Aktivitätsschwelle erfolgt eine elektrische Stimulation
  • Ausführen der gewünschten Bewegung wird möglich
  • Ablauf wird vom Gehirn positiv gespeichert

Indikationen:

  • Schlaganfall
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Infantile Cerebralparese
  • Multiple Sklerose

Therapieziele:

  • Training komplexer Bewegungen
  • Reduktion von Spastiken
  • Verbesserung der Mobilität

Elektrostimulation mit Exponentialstrom

Elektrodenanlage1 (5)

Funktionsweise:

  • Direkte Aktivierung der betroffenen Muskeln mit langen Dreieckimpulsen
  • Stimulation nur der betroffenen Muskulatur – unter Ausschluss der gesunden Muskeln
  • Erzeugte Kontraktion erhält den Muskel aktiv

Indikationen:

  • Muskelatrophie
  • Periphere Lähmungen
  • Orthopädische Erkrankungen

Therapieziele:

  • Vermeidung oder Verlangsamung eines Muskelabbaus (Denervationsatrophie)
  • Stärkung der Muskeln
© Copyright 2022 KRAUTH + TIMMERMANN Elektrostimulation GmbH